Wald verpachten

Unser Waldpacht-Angebot

Sie kaufen Wald, wir pachten ihn.

Waldbesitz in Deutschland bedeutet eine attraktive Wertanlage, den wir Ihnen nun deutlich einfacher machen. Sie kaufen Wald in Deutschland und wir pachten die Fläche von Ihnen gegen eine feste jährliche Zahlung. Damit profitieren Sie von inflationssicherem Grundbesitz ohne eigenen Betreuungsaufwand. Unser aktueller Schwerpunkt liegt in den neuen Bundesländern, insbesondere in Brandenburg.

Wald pachten, Waldholz Immobilien

Waldpacht - Was ist das?

Sie kaufen über uns ein Waldstück direkt vom Waldbesitzer zu marktüblichen Konditionen.

Wir pachten und bewirtschaften Ihren Wald für mind. 10 Jahre und zahlen Ihnen eine feste jährliche Pacht.

Sie wählen aus zwei Forstkonzepten mit unterschiedlichen Renditen.

Wir bewirtschaften Ihren Wald gemäß dem ausgewählten Forstkonzept.

Übersicht

Investitionssumme

Ab 50.000 Euro

Rendite

Bis zu 1 % des Brutto-Kaufpreises für den Wald

Waldgröße

Ab ca. 5 Hektar

Pachtlaufzeit

10 Jahre

Waldbewirtschaftung

Auswahl aus 2 Forstkonzepten

Aktueller Schwerpunkt

Neue Bundesländer, insbesondere Brandenburg


Informationsblatt Waldpacht

Die wesentlichen Informationen zur Waldpacht haben wir für Sie in einem Informationsblatt zum Herunterladen zusammengestellt.

Download
Informationsblatt Waldpacht
Waldholz_Infoblatt_Waldpacht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

Zwei Forstkonzepte zur Auswahl

Mit Abschluss des Pachtvertrags stehen zwei verschiedene Forstkonzepte zur Auswahl. Das gewählte Konzept wird bei der Bewirtschaftung des Waldes umgesetzt.

Forstkonzept I - Natürlicher Waldumbau

Naturnahe Bewirtschaftung und Förderung des natürlichen Umbaus Richtung Mischwald.

Forstkonzept II - Aktiver Waldumbau

Naturnahe Bewirtschaftung und aktiver Umbau Richtung Mischwald.

Vorteile der Waldpacht

Sie verfügen über grundbuchgesichertes Eigentum.

Sie erhalten eine feste Rendite über eine Laufzeit von 10 Jahren.

Sie haben eine inflationssichere Wertanlage.

Sie erwerben den Wald direkt vom Waldbesitzer.

Sie haben keinen Betreuungsaufwand für den Wald.

Sie haben einen festen Ansprechpartner für Ihren Wald.

Ihr Wald wird professionell bewirtschaftet.

Sie können den Wald auch vor Ablauf der 10 Jahre verkaufen.

Der Wald ist Teil des Ihres Privatvermögens.

Sie können erhebliche Vorteile bei der Erbschaftssteuer genießen.

Sie leisten einen Beitrag zum naturnahen Waldumbau.

Sie profitieren von der allgemeinen Wertsteigerung von Wald.

Risiken bei Investitionen in Wald

Durch Sturm, Feuer oder Schädlingsbefall kann es zu erheblichen Schäden bis hin zum Totalverlust am Baumbestand kommen.

Grundsätzlich sind diese Risiken versicherbar.


Waldumbau - Szenario "Aktiver Waldumbau"

Waldumbau bedeutet, dass vorwiegend Nadelwälder durch gezielte Maßnahmen zu artenreicheren Mischwäldern umgestaltet werden. Dabei wird eine naturnahe Bewirtschaftung verfolgt, die beispielsweise Totholz oder besonders schützenswerte Bäume im Bestand belässt. Mit dem Waldumbau wird das Ziel verfolgt, Mischwälder zu erhalten, die eine höhere Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel, Schädlingen und Feuer aufweisen.

Beispiel-Rechnung für 10 Hektar Wald

Investitionskosten Waldkauf

Kaufpreis 100.000 Euro (1 Euro je m²)
Kaufnebenkosten 11.000 Euro (Steuern, Makler, Notar)
Gesamtkosten Kauf 111.000 Euro

Laufende Kosten im Jahr (Circa-Angaben)

Grundsteuer 10 Euro
Laufende Gesamtkosten in 10 Jahren 100 Euro

Gesamtkosten auf 10 Jahre gerechnet

Gesamtkosten Kauf                 111.000 Euro
Laufende Gesamtkosten 100 Euro
Summe 111.100 Euro

Pachteinnahmen

Forstkonzept I 1.111 Euro p.a.  
auf 10 Jahre 11.110 Euro 1 % Rendite  
Forstkonzept II 556 Euro p.a.     
auf 10 Jahre 5.555 Euro  0,5 % Rendite

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Seidel, Geschäftsführer

 

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Ich freue mich auf Sie.